17:15 - 18:45 Uhr

DIE MAUER SURFEN

Trotz Mauer und Stacheldraht haben Schriftsteller dafür gesorgt, dass das andere Deutschland, der andere Teil Berlins ihren Lesern nicht vorenthalten blieben. Ihre Texte wurden hin und her geschmuggelt, agierten in Schreibstrategien und -haltungen undercover oder gewitzt im historischen Gewand oder trugen, was zu sagen war, zwischen den Zeilen. In Lesung und Gespräch: Marion Brasch (1961), Christoph Hein (1944), Peter Schneider (1940), Moderation: Barbara Wahlster (DR-Kultur). Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Literaturwerkstatt Berlin.

Anmeldung: info@stiftungbrandenburgertor.de

Um Anmeldung wird gebeten
Stiftung Brandenburger Tor
Pariser Platz 7

Zurück