16:00 - 17:30 Uhr

„Versuche, dein Leben zu machen“ – Lesung mit Margot Friedlander

Margot Friedlander, 1921 in Berlin geboren, kehrte nach über sechzigjähriger Emigration vor einigen Jahren in ihre Heimatstadt zurück. Im Januar 1943 ging sie in den Untergrund, lebte in verschiedenen Verstecken und war ständig gefährdet, verhaftet zu werden. Im Frühjahr 1944 wurde sie auf dem Kurfürstendamm festgenommen und nach Theresienstadt deportiert. Sie überlebte das Lager, während ihre Familie in Auschwitz ermordet wurde.

In ihrem Buch „Versuche, dein Leben zu machen“ schildert sie die Zeit des Untertauchens und ihr Leben nach dem Nationalsozialismus.

Eine Veranstaltung des Allianz Stiftungsforum in Kooperation mit der Schwarzkopf-Stiftung

Anmeldung erbeten unter www.allianz-stiftungsforum.de
Allianz Forum
Pariser Platz 6

Zurück